Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Website Cookies verwendet. Wir tun dies, um Ihnen einen besseren Service zu bieten.
Wir bitten Sie um Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzseite!

Das Kirchenamt in Gifhorn

Das Kirchenamt ist die Verwaltungsstelle für die Ev.-luth. Kirchenkreise Gifhorn und Wolfsburg-Wittingen. Zwischen beiden Kirchenkreisen wurde eine Vereinbarung geschlossen, die die Trägerschaft des Amtes, sowie die Wahrnehmung der Interessen der jeweiligen Kirchenkreisvorstände durch die Bildung eines gemeinsamen Kirchenamtsausschusses regelt.

Seit Januar 2013 ist die Verwaltung der Ev.-luth. Kirchenkreise Gifhorn und Wolfsburg-Wittingen zusammengelegt im Kirchenamt in Gifhorn. Damit folgen die Kirchenkreise einer Leitidee der Hannoverschen Landeskirche, die Verwaltungsstrukturen zu bündeln.

Ziel ist, bürokratische Kompetenzen in den Bereichen Finanzen, Bauverwaltung, Personalwesen und Kitas an einem Ort zu bündeln und in effektiven Verwaltungsvorgängen münden zu lassen.

Ca. 70 Mitarbeitende kümmern sich um die Belange der etwa 80 selbstständigen Körperschaften (Gemeinden, Beratungseinrichtungen, Familienbildungsstätte, Kindergärten etc.) mit etwa 1.500 haupt- und nebenberuflich angestellten Mitarbeitenden.

Das Kirchenamt in Gifhorn ist Verwaltungsstelle für:

  • 53 Kirchen- und Kapellengemeinden
  • 30 Kindertagesstätten und Krippen
  • 25 Friedhöfe
  • 3 Diakonische Werke
  • 1 Familienbildungsstätte
  • Jugendwerkstatt, etc.
X !! HIER WIRD DER GEWÜNSCHTE HINWEISTEXT EINGESETZT !!